Stacks Image 2888
Stacks Image 2893
Stacks Image 2900
Stacks Image 2905

VII-SUAL
Dutch Artists Group

Add Background Images Here
Stacks Image 939
Stacks Image 941
Stacks Image 943
Stacks Image 945
Stacks Image 947
Stacks Image 949
Stacks Image 951

VII-SUAL
Dutch Artists Group

Add Background Images Here
Stacks Image 2601
Stacks Image 2603
Stacks Image 2605
Stacks Image 2607
Stacks Image 2609
Stacks Image 2611
Stacks Image 2613

VII-SUAL
—die Grupe—

Sieben Künstler formen zusammen VII-SUAL. Einige sind Mitglied bei AaquaArt, andere beim „Haagse Kunstkring“. Ein paar kennen sich schon seit geraumer Zeit persönlich, die anderen haben sich erst kürzlich getroffen.
In der Vergangenheit haben diese Künstler in unterschiedlichen Gruppen an Ausstellungen teilgenommen. Dabei ging es vor allem um Gruppenausstellungen, aber es gab auch Zweier-Präsentationen. Einige haben auch gemeinsam an Projekten oder Veranstaltungen gearbeitet.
Im September 2017 haben alle sieben Künstler an der Ausstellung „Wahrheit - Truth“ im Industriemuseum von Ennepetal in Deutschland teilgenommen. Bei der gemeinsamen Vorbereitung zu dieser Ausstellung wurde schnell klar, dass weitere Zusammenarbeit nützlich und inspirierend sein könnte. Mit der Gründung des Kollektivs VII-SUAL bekam die Zusammenarbeit dann eine konkrete Form.
Die Zusammenarbeit bei VII-SUAL bedeutet nun nicht, dass die Teilnehmer von einem gemeinsamen Punkt ausgehen. VII-SUAL betrachtet den Glauben an Strömungen und Stilrichtungen vor allem als ein Phänomen des 20. Jahrhunderts, das viele künstlerische Möglichkeiten hervorgebracht hat. Die Vielfalt, die das Werk der VII-SUAL-Mitglieder auszeichnet, schließt an diese Sichtweise an.
So vertreten die Künstler durch die Wahl der Materialien und der Ausarbeitung eine ganze Reihe verschiedener Betrachtungsweisen. Da gibt es zum Beispiel die räumlichen Arbeiten von Anne Mannaerts und Frans Kegels, oder die Himmel- und Seestücke von Glenn Priester, die wie Objekte aussehen, sich aber in der Darstellung auf die traditionelle Landschaftsmalerei beziehen. Dieselbe Tradition spielt auch eine Rolle in den Arbeiten von Maarten van Noort und Martin Wink, auch wenn ihre Ausarbeitungen stark von einander abweichen. Wink arbeitet auf Papier, Holz oder Leinwand und verwendet eine Vielzahl an Materialien wie Ei-Tempera, Druckertinte, Graphit, Ölfarbe oder Lack. Van Noort macht Collagen und beschränkt sich bei seinen Malarbeiten auf Acryl mit Papier oder Leinwand. Zudem hat er eine Vorliebe für kleine Formate, während Franka Op de Beke im Unterschied dazu vor allem großformatig in Öl arbeitet. Hans Oosteroms Bilder basieren manchmal auf fotografischem Material, sind aber vielfach komplett am Computer entstanden. Oft spielt auch Sprache eine Rolle in seinen immer farbenfrohen Bildern.

VII-SUAL
—die Künstler—

VII-SUAL
—Aktivitäte—

Expositie in Industrie-Museum Ennepetal

My Image
Lees meer

Die sieben Mitglieder von VII-SUAL stellten im September 2017 in Ennepetal in Deutschland aus. Werner Kollhof, Vorsitzender des Ennepetaler Künstler Vereins, hatte sie zusammen mit einer Reihe belgischer Künstler eingeladen, an der Themenausstellung „Wahrheit – Truth“ teilzunehmen. Die Ausstellung war im prächtigen Saal des historischen Industriemuseums in Ennepetal zu sehen.
Die Ausstellung wurde unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit von Imke Heymann, der Bürgermeisterin von Ennepetal, feierlich eröffnet.

Klicken Sie auf das Foto für mehr Bilder

Catalogus Expositie Duitsland

My Image
Lees meer

Bij de tentoonstelling in het Industrie-Museum verscheen een Duitstalige catalogus met werk van de deelnemende kunstenaars. Imke Heymann, burgemeester van Ennepetal schreef het voorwoord. Maarten van Noort van VII-SUAL voorzag in een inleidende tekst het thema van de tentoonstelling van een kunsthistorische context.

Deze door Hans Oosterom van VII-SUAL mooi vormgegeven catalogus kan nog gedownload worden.

My Image

Expositie in Kunstraum Ennepetal

My Image
Lees meer

Gleichzeitig mit der Ausstellung im Industriemuseum Ennepetal stellten die Mitglieder von VII-SUAL in der Galerie des Kunstvereins „Kunstraum EN e.V.“ unter dem Motto „Holländer neben der Wahrheit“ aus.
Für diese Themenausstellung erstellte Hans Oosterom eine Broschüre mit Abbildungen der Werke aller sieben Teilnehmer.

Verbeke Foundation en CJK

My Image
Lees meer

Am 10. März besuchten die Mitglieder von VII-SUAL die bekannte Verbeke Foundation bei Antwerpen und das „Centrum voor Jonge Kunst CJK“ in Mariakerke bei Gent.
Kunstsammler, Gründer und Direktor der Foundation Geert Verbeke gab eine äußerst interessante Führung über aktuelle Ausstellungen und Teile der ständigen Sammlung.
In Mariakerke wurde eine Übersichtsausstellung von Künstlern, die vor kurzem oder schon vor längerer Zeit im CJK ausgestellt hatten, besichtigt.

My Image
Study nr 001 in a "lent" hause
When my words.....

VII-SUAL
—mehr Informationen—

VII-SUAL darf gerne für Teilnahmen an Ausstellungen, Kunstveranstaltungen usw. angesprochen werden. VII-SUAL ist auch entsprechend ausgestattet, um in Zusammenarbeit mit Museen, Galerien oder anderen Interessenten Kunstprojekte zu entwickeln.
Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit Glenn Priester Kontakt auf.

This field must contain Alpha Numeric characters
This field must contain Alpha Numeric characters
This field must contain Alpha Numeric characters
You have not reached the minimum amount of characters required for this field
Thank you! Your submission was successfully sent :-)×
Opps! Some went wrong... Your submission did not go through :-(×